Sie sind hier: Ernährungsumstellung  

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


ERNÄHRUNGSUMSTELLUNG
 

Wie stelle ich meinen Hund auf die Rohfleisch-Ernährung um ?

Fütterungsplan für die ersten Wochen


Die ersten 10-14 Tage nur Blättermagen und Pansen füttern.

Ab der 2. Woche täglich Öl und Claciumcitrat und Fleischmischung oder Barfers Best.

Sie sollten auch püriertes Gemüse zum Futter mischen.
Pro 10 kg Körpergewicht ca.1 Esslöffel püriertes Gemüse und Fleischmischung/ Barfers Best mehrmals die Woche oder Fitness.

Nach ca. 9 Wochen ist die Darmflora aufgebaut und Sie können anstatt Calciumcitrat Hähnchenhälse oder Kalbsbrustknochen als Calciumlieferant füttern.

Ab jetzt sollte auf jeden Fall ein Tag in der Woche fleischlos sein (weißer Jogurt/Gemüse/Flocken)

Wir empfehlen ab der 9. Woche verschiedene Ergänzungsfuttermittel im Wechsel zu füttern.

Zum Beispiel Bierhefe im Fellwechsel, Knoblauch im Sommer, Hagebutte im Winter, Seetang und Blütenpollen können ganzjährig im täglichen Wechsel gefüttert werden.